erna furger _ feldenkrais

Feldenkrais ®

Bewegungsmuster werden erlernt


Der Mensch lernt im Laufe seines Lebens zahlreiche Bewegungsmuster,

die nahezu unbewusst ablaufen. (Gehen, Essen, Sprechen...) Er benutzt dabei ein fein abgestimmtes Informations- und Steuerungssystem zwischen Sinnesorgan und Muskulatur. Diese Verbindung von Sinnen (Sensorik) und Bewegung (Motorik) wird als Sensomotorik bezeichnet.

Von St├Ârungen dieses sensiblen Zusammenspiels sind viele Menschen betroffen: Wer kennt nicht schmerzhafte Muskelverspannungen bei seelischen Belastungen? Wer hatte nicht schon einmal "Spannungskopfschmerz"? Welche Computerbenutzer leiden nicht gelegentlich unter Muskelschmerzen und Verspannungen?

Diese Gesundheitsprobleme haben eine Gemeinsamkeit: Immer ist auch eine Verbindung zwischen Sinnen und Bewegung, die Sensomotorik an der Entstehung beteiligt.


Ziel der Feldenkraismethode ist es das Zusammenspiel zwischen Nervensystem und Muskulatur zu verfeinern und zu verbessern.

balanced

webdesign@edm

spirale